Julius Thole & Clemens Wickler: „Die Lust am Urlaub vergeht nicht“

Zweifacher Junioren Europameister, viermalige Deutsche Meister, Vizeweltmeister, Weltmeister und zahlreiche Medaillen. Diese und mehr Titel konnte das erfolgreiche Beachvolleyball Duo Julius Thole und Clemens Wickler bereits erzielen. Gekrönt haben sie ihren Erfolg nun vorerst mit der Teilnahme an den olympischen Sommerspielen in Tokio. Als starker Partner immer im Rücken: die WWK als Hauptsponsor. Wir trafen Clemens und Julius zum Interview, um herauszufinden, was hinter den Athleten steckt. 

Heimat fern von der Heimat

Gerade in Clemens Anfangszeiten in der neuen Stadt war es für ihn eine große Unterstützung, von Ur-Hamburger Julius und seiner Familie aufgenommen zu werden. „Gerade in der Anfangsphase haben wir viel zusammen unternommen. Das hat mir sehr geholfen“, beteuert Clemens Wickler im dritten Teil des Interviews. Julius Thole stellt indessen heraus, dass es keinesfalls selbstverständlich sein, Geburtstage miteinander zu verbringen. Es sei vielmehr eine Bestätigung der guten Freundschaft, die das Team auch privat pflegt. Insgesamt führe das zu einem schönen Gesamtpaket, sagt er.

Strandurlaube noch genießbar?

Bei Menschen, die berufsbedingt so viel Zeit im Strand verbringen wie Julius Thole und Clemens Wickler stellt sich uns besonders eine Frage: Können sie Standurlaube überhaupt noch genießen? Die Antwort auf diese Frage gibt das Team im dritten Teil des Interviews:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

„Die Lust am Urlaub vergeht nicht. Den letzten Urlaub habe ich allerdings bei Clemens in den Bergen verbracht. Eine schöne Abwechslung für mich als Hamburger.“ – Julius Thole, Beachvolleyballer

Zudem spricht das Athletikduo über die Studiengänge, die beide nebenher belegen. Während Clemens Wirtschaft studiert, belegt Julius Jura. Wie es zu der Entscheidung hierzu kam und ob diese im Kontrast zu der „kurzlebigen“ Sportlerkarriere steht, erfahren Interessierte ebenfalls aus dem Video-Talk mit den Beachvolleyballern.

Titelbild: © J. Tap/Hoch Zwei

Teilen Sie diesen Beitrag:
Stephanie Gasteiger
Stephanie Gasteiger
Mitglied der NewFinance-Redaktion mit beruflichem Hintergrund in der PR und Wurzeln am Chiemseeufer. Ist ganz nach Friedrich Nietzsche davon überzeugt, dass die Glücklichen neugierig sind. Und ebenso umgekehrt.

Mehr vom Autor

Im Wesentlichen vereinfacht: Strategien im Fokus behalten

Zu viele Strategien führen oft zu weniger Effizienz und bewirken somit das Gegenteil der eigentlichen Zielsetzung.

Kulturthema Gehalt: Warum der Lohn (k)ein Betriebsgeheimnis ist

Warum halten viele Arbeitnehmer daran fest, nicht über Gehalt zu sprechen, während es in anderen Ländern zum Smalltalk gehört?

Beziehungsweise Geld: Finanzielle Kommunikation unter Paaren

Sprechen Paare über Geld und finanzielle Anlagen? Und wie wirkt sich das und die Gender Pay Gap auf traditionelle Rollenbilder aus?

Standpunkt

"In unserem Interview- und Podcast-Kanal sprechen wir über das, was ein Kollektiv und eine starke Gemeinschaft ausmacht. Mit Kolleginnen und Kollegen aus der Branche, mit Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Spitzensport. Herzlich Willkommen und viel Freude beim Lesen und Zuhören."

Thomas Heß
Bereichsleiter Marketing & Organisationsdirektor Partnervertrieb der WWK

Maximilian Backhaus: “Jeder Vertrieb hat seine eigene DNA”

Was macht einen Kunden, einen Partner eigentlich zum Key Account? Und was zeichnet diesen Markt aus? Im aktuellen Podcast sprechen wir mit Maximian Backhaus, Leiter der Sonderdirektion Key Account bei der WWK.

Anne Connelly: “Augen auf bei der Partnerwahl!”

Anne Connelly ist Finanzexpertin, Speakerin und Autorin - und die Gründerin des Karrierenetzwerks Fondsfrauen und der aktuell größten deutschsprachigen Frauenfinanzplattform im Netz, hermoney.de. Mit ihr sprechen wir im neuen Podcast über finanzielle Fitness von und für Frauen - und wie man sie erreichen kann.

Wissenswertes von der starken Gemeinschaft

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aktuell

Im Wesentlichen vereinfacht: Strategien im Fokus behalten

Zu viele Strategien führen oft zu weniger Effizienz und bewirken somit das Gegenteil der eigentlichen Zielsetzung.

Kulturthema Gehalt: Warum der Lohn (k)ein Betriebsgeheimnis ist

Warum halten viele Arbeitnehmer daran fest, nicht über Gehalt zu sprechen, während es in anderen Ländern zum Smalltalk gehört?

Beziehungsweise Geld: Finanzielle Kommunikation unter Paaren

Sprechen Paare über Geld und finanzielle Anlagen? Und wie wirkt sich das und die Gender Pay Gap auf traditionelle Rollenbilder aus?