Montag, 25. Oktober 2021

WWK Versicherungen - Eine starke Gemeinschaft

Versicherung

Ein Appell der Umwelt: Die Elementarabsicherung gewinnt an Wert

Eine Absicherung gegen Elementarschäden ist in Zukunft nicht mehr wegzudenken. Viele scheuen sie aber noch. Wie können Vermittler beraten?

Höchstrechnungszins auf neuem Niedrigstand

Ab 2022 sinkt der Höchstrechnungszins in Deutschland. Was bedeutet das für Versicherer und Kunden? Das erklären wir im Beitrag.

Norman Wirth: „Die Hürden für Kaltakquise sind hoch“

Inwiefern ist Kaltakquise erlaubt? Worauf gilt es für Vermittler zu achten? Wir haben beim Rechtsanwalt nachgefragt.

No risk much fun? Mit der fondsgebundenen Lebensversicherung die Chancen im Blick

Wer sich gegen Risiken absichern möchte, benötigt eine gute Lebensversicherung. Hier kommt die WWK ins Spiel.

Das geht ins Geld: So versichern sich Raucher

Rauchen gefährdet nicht nur die Gesundheit, sondern treibt den Versicherungsschutz auch kräftig in die Höhe.

Ruven Simon: „bAV ist nicht nur Neuabschluss“

Laufend neue Meldungen zum steigenden Renteneintrittsalter sorgen dafür, dass das Thema Altersvorsorge wieder stärker in den Blickpunkt der Menschen rückt. Für Arbeitnehmer bietet gerade...

Rente mit 70: Ein Vorstoß für die Vorsorge

Das deutsche Rentensystem schwächelt. Ein Anheben des Renteneintrittsalters könnte eine Lösung sein. Was würde das für die private Vorsorge bedeuten?

WWK StarterPaket Kids: Mit Sicherheit in das Abenteuer Leben

Das Sparbuch zur Geburt macht sich dank Null- bis Niedrigzinspolitik schon längst nicht mehr bezahlt. Der frühzeitige Gedanke an die Vorsorge für die eigenen...

Sparen in der Niedrigzinsphase: Intelligent vorsorgen

Niedrig- oder Negativzins scheinen auf lange Sicht zementiert. Die Versicherungswirtschaft entwickelt kreative Ansätze, auch in diesen Zeiten Renditen zu erwirtschaften.

Starker Anbieter, passendes Produkt: Eine runde Sache bei der Vorsorge

Bei der privaten Altersvorsorge spielt nicht nur die Produktauswahl eine große Rolle. Auch die Finanzstärke eines Anbieters ist ein wichtiges Kriterium. Eine zentrale Kennzahl, die die Finanzkraft einschätzen hilft, ist die Substanzkraftquote.

Standpunkt

Besuchen Sie uns auch hier

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden