Das gehört alles zum perfekten Versicherungsschutz

Privathaushalte können auf bestimmte Versicherungen nicht verzichten, weil sie existenziell sind. Dazu gehören unter anderem – natürlich – die Haftpflichtversicherung, die Hausratversicherung und für Hauseigentümer die Wohngebäudeversicherung. Gute Argumente haben Vermittler, die den Schutz aus einer Hand anbieten können – günstig und mit attraktiven Extras wie bei dem Kombi 5 plus Paket der WWK. Ein Blick auf die Stärken des Produktes.

Wann ist der Kunde wirklich glücklich? Wenn er das Gefühl hat, dass sein Versicherungsschutz perfekt aufeinander abgestimmt ist, dass alles versichert ist, was ihm wichtig ist und er dafür eine attraktive Prämie zahlt. Vermittler können ihre Kunden ziemlich schnell glücklich machen: mit dem gebündelten Rundum-Versicherungsschutz Kombi 5 plus. Der Baustein-Tarif bündelt alle wichtigen Absicherungen, die der Kunde möchte. Ganz nach seinem Bedarf. Dazu kommen Highlights und Rabatte, wenn der Kunde sich für eine umfangreiche Absicherung entscheidet. Hier gibt’s die Übersicht der Highlights.

Private Haftpflichtversicherung und Tierhalterhaftpflicht

Wer einem anderen einen Schaden zufügt, haftet dafür. So sieht es das Bürgerliche Gesetzbuch vor. Und genau für diesen Fall einer Haftung gibt es die Privathaftpflichtversicherung der WWK. Wird der Kunde zu Unrecht beschuldigt, bietet die WWK zudem einen passiven Rechtsschutz: Unberechtigte Ansprüche werden so abgewehrt und der Kunde muss sich um nichts kümmern. Ergänzen lässt sich der Schutz um eine Tierhalterhaftpflichtversicherung: Denn auch für Schäden, die Hund und Pferd verursachen, haften die Kunden als Halter.

Das sollte der Vermittler dem Kunden erzählen: Mit der WWK Privathaftpflichtversicherung sind die Kunden auf das Schlimmste vorbereitet. Generell sind Schäden bis zu einer Schadenssumme von 50 Millionen Euro abgesichert. Mit Sublimits sind dabei auch Schäden durch Gefälligkeitshandlungen versichert, Schäden, die demente Personen anrichten, ein Schlüsselverlust ist versichert, bei dem der Schaden schnell in die Tausende gehen kann. Und auch ehrenamtliche Tätigkeiten sind genauso abgesichert wie die Risiken der selbst genutzten Immobilie. Und natürlich kommt die WWK Haftpflichtversicherung für Mietsachschäden genauso auf wie für Unglücksfälle beim Sport.

Übrigens: Die unabhängige Ratingagentur Franke und Bornberg hat eine Vielzahl von Tarifen verschiedener Privathaftpflichtversicherungen analysiert und die WWK Privathaftpflichtversicherung plus mit einem „hervorragend“ ausgezeichnet.

Hausratversicherung

Egal, ob ein Schaden durch Leitungswasser, Feuer, Sturm oder durch Einbruchdiebstahl entsteht: Die WWK Hausratversicherung ersetzt den Schaden zum Wiederbeschaffungswert der Hausratgegenstände, wenn sie durch eine versicherte Gefahr beschädigt, zerstört oder abhandengekommen sind.

Das sollte der Vermittler dem Kunden erzählen: Die WWK Hausratversicherung bietet nicht nur Fünffachschutz für die klassischen Hausratrisiken, sondern lässt sich durch Zusatzbausteine genau nach den Wünschen des Kunden zu einem optimalen Schutz gestalten. Neben der Glasversicherung und dem Elementarschutz bietet die WWK mit dem Zusatzbaustein ElektronikSchutz die Mitversicherung von Schäden durch Zerstörung und Beschädigung von elektrischen und elektrotechnischen Anlagen und Geräten an. Und der Zusatzbaustein Fahrraddiebstahl sieht die Mitversicherung von Schäden durch Diebstahl von

  • Fahrrädern (auch E-Bikes),
  • fest verbundenen Fahrradanhängern,
  • lose verbundenen Sachen (auch gesicherte Akkumulatoren)

in einer 24-Stunden-Deckung bis zu einer Höchstsumme von 10.000 Euro vor.

Übrigens: Auch der Tarif WWK Hausratversicherung plus wurde von der unabhängigen Ratingagentur Franke und mit einem „hervorragend“ ausgezeichnet.

Gebäudeversicherung

Die eigene Immobilie ist in aller Regel die größte Anschaffung im Leben eines Kunden. Dementsprechend sollte sie gut gegen die klassischen Gefahren wie Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel abgesichert sein und von Anfang an auch den Schutz gegen Elementarschäden beinhalten – etwa durch Überschwemmung, Rückstau oder Schneedruck. Wer als Vermittler seinen Kunden eine Gebäudeversicherung der WWK vermittelt, der vermittelt auch wertvolle Hilfe bei Problemen – dank des Haus- und Wohnungsschutzbriefes. Der funktioniert ähnlich wie ein Pannendienst für Autos. Der Kunde hat ein Problem, die WWK und ihre Partner die Lösung mit den versicherten Serviceleistungen. Übernommen werden im Schadensfall Kosten bis zu 500 Euro, im ganzen Jahr können Versicherte Kosten bis zu 1.500 Euro geltend machen. Und das gilt in vielen misslichen Lagen: wenn ein Rohr verstopft ist genauso wie beim Ausfall der Heizung oder wenn ein Wespennest direkt über der Terrassentür summt. Der Schutzbrief ist in der Gebäude- und Hausratversicherung Bestandteil des Versicherungsschutzes.

Das sollte der Vermittler dem Kunden erzählen: Die WWK Gebäudeversicherung ist voller Leistungsmerkmale, die im Schaden den Kunden ruhig schlafen lassen. Neben den klassischen Gebäuderisiken, dem Elementarschutz und einer Glasversicherung als Option bietet die WWK dem Kunden gleich dreifach ein hohes Maß an Sicherheit:

  • Die WWK gewährt Vorsorgeschutz bei Um-, An- und Ausbauten bis zum Ende des Versicherungsjahres, in dem die bauliche Maßnahme erfolgt.
  • Es gibt einen generellen Unterversicherungsverzicht (UVZ) auch bei Ermittlung der Versicherungssumme auf Basis der Vorversicherer-Versicherungssumme (inkl. UVZ).
  • Die WWK verzichtet auf die Einrede der grob fahrlässigen Herbeiführung von Versicherungsfällen.

Übrigens: Von einer Vielzahl von Tarifen verschiedener Wohngebäudeversicherungen wurde die WWK Wohngebäudeversicherung plus mit einem „sehr gut“ von Franke und Bornberg ausgezeichnet.

Glasversicherung

Wer Kunden mit größeren Glasflächen im Haus hat, wird das Thema Glasversicherung sicherlich ansprechen. Denn wenn auch die Hausrat- und die Gebäudeversicherung Schäden an der Verglasung durch die versicherten Gefahren wie Sturm und Hagel einschließen, ist der reine Glasbruchschaden nur über die Glasversicherung versicherbar.

Das sollte der Vermittler dem Kunden erzählen: Der Versicherungsschutz der WWK Glasversicherung reicht weiter, als viele Kunden denken. Versichert sind:

  • Außen- und Innenscheiben aus Glas oder Kunststoff (nicht Wellplatten)
  • Spiegel
  • Lichtkuppeln aus Glas oder Kunststoff
  • Scheiben und Abdeckungen von Sonnenkollektoren, einschließlich deren Rahmen
  • Glasbausteine, Betongläser, Profilbaugläser
  • Dachverglasungen auch aus Kunststoff

Optional sind auch Scheiben aus Glas oder Kunststoff von Ver­glasungen privat genutzter Gewächshäuser mitversichert und Scheiben aus Glas oder Kunststoff von Ab­deckungen und Überdachungen von Schwimmbädern im Freien.

Titelbild: © fizkes / stock.adobe.com

Teilen Sie diesen Beitrag:

Sie haben einen Fehler gefunden? Unsere Redaktion freut sich über einen Hinweis.

NewFinance Redaktion
NewFinance Redaktionhttps://www.newfinance.de
Hier bloggt die Redaktion der NewFinance zu allgemeinen und speziellen Themen rund um die Beratung in Sachen Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch zu Unternehmensthemen der WWK. Wir wünschen eine spannende und unterhaltende Lektüre!

Mehr vom Autor

WWK Expertenrunde: „Der Einsatz für die Altersvorsorge lohnt sich immer“

Herzlich willkommen zur WWK-Expertenrunde! Dr. Rainer Demski von der NewFinance und Maximilian Backhaus, Vertriebsdirektor Sonderdirektion bei den WWK Versicherungen, begrüßen Frank Mingers, Gunnar Ittershagen...

Die 50-30-20-Regel – gezielt sparen und Ausgaben kontrollieren

Die 50-30-20-Regel ist eine Methode, um die eigenen Finanzen besser zu ordnen. Wir erläutern, wie sie funktioniert.

Das Fondsuniversum der WWK: Garantiefonds

Was zeichnet Garantiefonds aus und warum kann es für Vermittler sinnvoll sein, aie ihren Kunden zu empfehlen?

Standpunkt

"In unserem Interview- und Podcast-Kanal sprechen wir über das, was ein Kollektiv und eine starke Gemeinschaft ausmacht. Mit Kolleginnen und Kollegen aus der Branche, mit Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Spitzensport. Herzlich Willkommen und viel Freude beim Lesen und Zuhören."

Thomas Heß
Bereichsleiter Marketing & Organisationsdirektor Partnervertrieb der WWK

WWK Expertenrunde: „Der Einsatz für die Altersvorsorge lohnt sich immer“

Herzlich willkommen zur WWK-Expertenrunde! Dr. Rainer Demski von der NewFinance und Maximilian Backhaus, Vertriebsdirektor Sonderdirektion bei den WWK Versicherungen, begrüßen Frank Mingers, Gunnar Ittershagen...

Saskia Drewicke: „Finanzielle Entscheidungen sind grundsätzlich ein hochemotionales Thema“

Finanzielle Entscheidungen sind häufig nicht rational. Über diese „Behavioral Finance“ spricht Saskia Drewicke im Standpunkt Podcasts.

Wissenswertes von der starken Gemeinschaft

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aktuell

WWK Expertenrunde: „Der Einsatz für die Altersvorsorge lohnt sich immer“

Herzlich willkommen zur WWK-Expertenrunde! Dr. Rainer Demski von der NewFinance und Maximilian Backhaus, Vertriebsdirektor Sonderdirektion bei den WWK Versicherungen, begrüßen Frank Mingers, Gunnar Ittershagen...

Die 50-30-20-Regel – gezielt sparen und Ausgaben kontrollieren

Die 50-30-20-Regel ist eine Methode, um die eigenen Finanzen besser zu ordnen. Wir erläutern, wie sie funktioniert.

Das Fondsuniversum der WWK: Garantiefonds

Was zeichnet Garantiefonds aus und warum kann es für Vermittler sinnvoll sein, aie ihren Kunden zu empfehlen?